Glitzernde Grüße des Familienzentrums Püsselbüren an die Bewohner des Hauses St. Hedwig

Die Kinder der Notbetreuung im Familienzentrum Püsselbüren waren in den letzten Tagen sehr fleißig. Über 100 Seifen wurden von ihnen in Begleitung der Erzieherinnen eigens hergestellt und mit Glitzer verziert. Das Familienzentrum arbeitet unter dem Schwerpunkt „Verknüpfung von Jung und Alt“. Daher war für die Kinder schnell klar wem sie diese besonderen Seifen schenken möchten. Als kleine Geschenke wurden die Seifen liebevoll verpackt  und wurden als kleinen Gruß an die Nachbarn des Familienzentrums, die Bewohner des Haus St. Hedwig in Püsselbüren, verschenkt. Den Kindern und Erziehern war es wichtig besonders in dieser schweren Zeit den Bewohnern zu signalisieren: „Wir denken an euch“! Denn in „normalen“ Zeiten begegnen sich die Kinder und die Bewohner des Haus St. Hedwig immer regelmäßig zu verschiedenen Aktionen, wie z.Bsp.dem St. Martins Fest, zur  gemeinsamen Karnevalsfeier oder zu gemeinsamen Besuchen von Theaterstücken. Die Kinder und Erzieher hoffen sehr, dass auch bald wieder persönliche Begegnungen und Besuche wieder möglich sind!

 

 

                                Anne Schmitwilken - Einrichtungsleitung

Aktuelles und Termine Herz Jesu

Keine Nachrichten verfügbar.