Laternenwerkstatt

Erste Ideen

Die ersten Ideen wurden schon von den Kindern benannt:

Sonne

Feuerwehr

Frosch

Hubschrauber

Hund

Einhorn

Dino

Möhre

Erdbeere

Eisbär

Und viele weitere schöne Ideen....

Die ersten Schritte

Ein paar Ergebnisse

Perlen für Gott

Was ist Perlen für Gott

Das Projekt „Perlen für Gott“ besteht aus 9 Einheiten zu jeweils einer „Perle“, die in verschiedenen Situationen Anregungen für Gespräche mit und über Gott geben sollen. Sie nehmen ausgehend von der Lebenssituation der Kinder die Frage nach Gott und seiner Bedeutung für das Leben in den Blick. Die Einheiten beinhalten Rituale, Texte und Lieder, in denen sich christliche und muslimische Kinder wiederfinden. Dieser Zugang bietet die Möglichkeit zu einer Gebetserziehung und ist dazu geeignet, das gemeinsame religiöse Lernen zu vertiefen.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung zu den jeweiligen Perlen und Fotoeindrücke aus den jeweiligen Projektwochen.

Ich- Perle

Die Ich-Perle wird in der Woche vom 26.10.-30.10.2020 mit den Kindern bearbeitet.

 

Die ICH-Perle ist einzigartig und sehr schön. Auch Du bist einzigartig und sehr schön. Dich gibt es nur einmal auf der Welt. Du bist geliebt, angenommen und von Gott gewollt.

 

Impulsfragen:

Wer bist du?

Was ist an dir besonders?

Was kannst du schon, was willst du noch schaffen?

 

Hier folgt im Anschluss ein kleiner Einblick unserer Projektwoche.

Wir- Perle

Die Wir- Perle wird in der Woche vom 16.11.-20.11.2020 mit den Kindern besprochen.

 

Die Wir-Perle hat verschiedene Farben, so wie eine Gemeinschaft aus vielen verschiedenen Menschen besteht. Wenn wir zusammenhalten, sind wir stärker, als einer allein es wäre.

 

Impulsfragen:

Zu welcher Gemeinschaft gehörst du? (Familie, Kindergartengruppe, Sportverein, Kirche, Moschee ….)

Welche anderen Menschen begegnen dir in deinem Leben?

Was kannst du mit anderen zusammen machen?

Perle der Gottesfreundschaft

Die Perle der Gottesfreundschaft wird in der Woche vom 14.12.-18.12.2020 besprochen.

 

Die Perle der Gottesfreundschaft ist die größte Perle. Sie ist besonders kostbar und goldglänzend. Wenn du sie in deiner Hand spürst, sagt sie dir: „Du bist von Gott gewollt und geliebt. Du kannst dir ganz sicher sein, dass Gott sich an jedem Tag und auch in der Nacht begleitet und Dir immer ein guter Freund ist.“ Die runde Form der Perle zeigt dir, dass Gottes Liebe niemals aufhört.

 

Impulsfragen:

Welchen Namen kennst du für Gott?

Was bedeutet Gott für dich?

Was weißt du über Gott?

Perle der Nacht

Diese Perle wird im Januar mit den Kinder bearbeitet.

 

Die Perle der Nacht steht für Gefühle, die nicht schön sind und Druck im Bauch machen. Sie steht auch dafür, dass Gott immer zu uns hält und wir nie allein sind.

 

Impulsfragen:

Wann warst du das letzte Mal wütend oder traurig?

Wann hattest du das letzte Mal Angst?

Was hat dir Angst gemacht? Warum warst du sauer?

Geheimnisperle

Die Geheimnisperle wird im Februar besprochen.

 

Vielleicht gibt es etwas, das du niemanden sagen möchtet (z.B. ein gutes oder auch ein nicht so schönes Erlebnis, Wünsche,…). Nur Gott allein kennt deine Geheimnisse, ihm kannst du alles anvertrauen. Du kannst entscheiden, ob du dein Geheimnis mit jemanden teilen möchtest.

 

Impulsfragen:

Gibt es etwas, dass nur du weißt, und sonst niemand anders?

Muss man ein Geheimnis für sich behalten?

Wann hast du gute, wann hast du schlechte Gefühle bei Geheimnissen?

Perle des Schweigens

Diese Perle wird im März bearbeitet.

 

Die Perle lädt dazu ein, still zu werden. Du bist ganz bei dir und deinen Gedanken. Alles, was dir durch in Kopf geht, ist in Ordnung. Schweigen ist schwierig, aber vielleicht gelingt es dir für einen kleinen Moment.

 

Impulsfragen:

Was heißt „Schweigen“?

Wie fühlt sich „Schweigen“ an?

Was macht Schweigen mit mir?

Gefühlsperle

Die Gefühlsperle wird im April bearbeitet.

 

Die Gefühlsperle steht dafür, wie es uns geht. Manchmal sind wir glücklich oder traurig, manchmal wissen wir gar nicht so genau, wie wir uns fühlen. Unsere Gefühle verändern sich ganz oft, aber alle Gefühle sind erlaubt und richtig.

 

Impulsfragen:

Wie geht es dir jetzt gerade in diesem Moment?

Worüber freust du dich?

Woran erkennst du, wie ein anderer Mensch sich fühlt?

Perle der Dankbarkeit

Die Perle der Dankbarkeit wird im Mai besprochen.

 

Die Perle soll dich daran erinnern Danke zu sagen. Danke für einen schönen Tag, für einen guten Freund,… .

 

Impulsfragen:

• Wofür bist du dankbar?

• Wem möchtest du danken?

• Hat sich schon einmal jemand bei dir bedankt? /

Wie war das Gefühl dabei für dich?

Fest-Perle

Die Festperle wird im Juni bearbeitet. Hierzu soll passend das Sommerfest stattfinden.

 

Die kunterbunte Festperle steht für Spaß und die Freude und für einen ganz besonderen Tag, aber auch für die vielen verschiedenen Menschen, die bei einem Fest zusammenkommen.

 

Impulsfragen:

Welche Feste hast du schon einmal gefeiert?

Mit wem feierst du gerne?

Was ist für doch besonders schön an einem Fest?